Beat
the City!
2018 again!

24.Juni.2018 // Amstetten //

Blaulichtwertung Businesswertung

See you 2018!

strecke

Amstetten – einmal ganz anders. Die Stadt präsentiert sich dir von einer neuen, völlig unbekannten Seite.

Du startest im Umdasch Stadion und läufst Richtung Süden, wo du – an der Ybbs angelangt -flussaufwärts läufst. Nach wenigen hundert Metern wartet die erste Herausforderung auf dich; du durchquerst die Ybbs –gehend oder schwimmend, um am anderen Ufer erfrischt weiter flussaufwärts zu laufen und kurz darauf wieder ans Nordufer zu wechseln. Am Ybbsdamm entlang geht es weiter nach Westen.

map-point
Punkt
Punkt
Punkt
Punkt
Punkt
Punkt
Punkt
Punkt

Umdasch StadionStart/Ziel im Umdasch Stadion
Attack-BermudadreieckAttack Bermudadreieck
durch-bachlaufdurch Bachlauf
anstiegSteiler Anstieg: 160m, 25,5%
silberweissteig-(2)Silberweissteig
KrautbergstiegeKrautbergstiege
KrautbergkanteAmstettner Krautbergkante
parkhausCCA
hauptplatz-(2)Hauptplatz

Strecke_1

Pfeil nach oben

Nach der Überquerung der Waidhofner Straße läufst du über den Parkplatz der Baumax-Filiale, wo dich ein erstes künstliches Hindernis erwartet. Hinter dem Firmengelände kühlst du dich bei der Durchquerung des Mühlbachs kurz ab, um richtig temperiert den steilen Anstieg hinauf zum Kreuz in der Silberweis in Angriff zu nehmen. Mit etwas Glück findest du nur einen leicht durchnässten, jedoch matschigen Weg vor; rutschig ist es auf jeden Fall und du wirst dann zwei Schritte nach vorne und einen zurück machen. Von hier oben hast du einen wunderschönen Blick über Amstetten und den Ybbsfluss. Die Muße, diesen zu genießen, wirst du leider nicht haben. Nach wenigen hundert Metern nimmst du die 211 Stufen des Silberweis-Steigs hinunter zum Jakobs-Brunnenweg.

Leider bleibt dir keine Zeit zum Verschnaufen, denn unten angekommen, biegst du gleich wieder kurz nach dem Flussbett des Höllgrabens links ein. In mehreren Höhenstufen, jedoch stetig ansteigend geht es zum Krautberg. Nun kannst du ein paar Kräfte sammeln; auf einem leicht welligen Singletrail läufst du nach Osten, wo dich der 40 Grad steile Hang hinunter zum alten Friedhof erwartet. Einzelne Bäume und Sträucher sowie ein gespanntes Seil helfen dir sicher hinunter zu kommen.

Endlich hast du wieder Asphalt unter deinen Füßen. Über ein Dutzend Stufen erreichst du den Mühlbach, überquerst die Klosterstraße, um wenig später in das Parkhaus der CCA einzubiegen. Nachdem du den höchsten Punkt erreicht hast, darfst du auf der Ostseite einige Höhenmeter mehr auf deinem Konto das Parkhaus wieder verlassen. Du läufst die Rathaus-Straße entlang, vorbei am Sitz des Bürgermeisters und überquerst den Hauptplatz, der von ein paar künstlichen Hindernissen gesäumt ist. Nun hast du es fast geschafft. Die Schritte auf der Eggersdorfer und Laurenz-Dorrer-Straße werden dir wie ein Spaziergang vorkommen. Ein Sieger bist du auf jeden Fall, wenn du wenig später ins Stadion und auf die Zielgerade einbiegst.